Neue Flugrouten über Neuenhagen

Vor zwei Wochen sind wieder mal neue Flugrouten von der Deutschen Flugsicherung (DFS) veröffentlicht worden. Diesmal geht eine Route über den Müggelsee und anschließend direkt weiter nach Neuenhagen.

Es ist zu erwarten, dass bei Ostwind (etwa 20% Anteil im Verlauf eines Jahres) pro Tag 122 Flugzeuge über diese neue Route gehen werden. Sie werden in etwa in 1.500 bis 1.800 m Höhe über uns starten. Zum Vergleich: Im Moment liegt Neuenhagen im Landeanfluggebiet von Tegel. Die Flugzeuge fliegen bei Westwind in etwa 1.000 bis 1.500 m Höhe über uns. Aber: startende Flugzeuge sind wegen „Vollgas“ deutlich lauter als landende Flugzeuge.

Wir kritisieren, dass Neuenhagen nie in der Flugroutenkommission vertreten war und  deswegen seine Interessen nicht vetreten konnte. Ist es immer so, dass die Flugrouten immer dort entlang gehen, wo es keinen Widerstand oder keine Interessensvertreteung gibt?

Wir verlangen eine ausführliche Information und Beteiligung an der Diskussion. Liebe Neuenhagener: Beteiligt euch an der Montagsdemo im Friedrichshagen. Der nächste Termin ist Montag, der 25. Juli 19 Uhr auf dem Marktplatz in Friedrichshagen.

Unsere Position findet Ihr in dem beigefügten Dokument!

Verwandte Artikel