Neue Chancen für den Gruscheweg ?!

Der Gruscheweg beherrscht schon seit vielen Jahren die Tagesordnungen der Gemeindevertretung. Unsere Grüne Fraktion war immer gegen dieses Baugebiet, da es sich aus unserer Sicht zu nah an der Autobahn und nah am Gewerbegebiet befindet. Dies spiegelt sich auch in unserem Abstimmungsverhalten in allen B-Planverfahren zum Gruscheweg wieder. Hier waren wir uns in der Vergangenheit häufig mit DEN PARTEILOSEN einig.

Nur beim B-Plan Gruscheweg 7 waren sie nicht mehr an unserer Seite. Was hat den Stimmungsumschwung bewirkt? Könnte es damit zusammenhängen, dass ein Fraktionsmitglied der Parteilosen dort Grundbesitz hat? 

Verwandte Artikel