GVT-Sitzungen im Livestream?

Unsere Fraktion hat nachgefragt, warum der Beschluss zur Liveübertragung der GVT-Sitzungen aktuell noch nicht umgesetzt wird.

Nachdem die Liveübertragung von Gemeindevertretersitzungen im Internet bereits längere Zeit diskutiert und auch bereits technisch notwendige Maßnahmen erörtert wurden, kam es am 29.10.2020 zu einem Beschluss über die entsprechende Änderung der Geschäftsordnung. In der GVT-Sitzung am 14.01.2021 antwortet die Verwaltung:

Die erste planmäßig für 2021 vorgesehene Gemeindevertretersitzung war für den 18.02. terminiert. In Vorbereitung dessen sind mit verschiedenen Firmen, die eine technische Umsetzung des Livestreams ermöglichen, Gespräche geführt worden. Dabei stellte sich u. a. heraus, dass es für eine Übertragung via youtube datenschutzrechtliche Bedenken gibt. Es gibt jedoch nur wenige deutsche Anbieter, die ein Hosting unter Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung anbieten. Diese sind derzeit zeitlich so eingespannt, dass es eines Vorlaufes von rund 4 Wochen bedarf, um einen Videostream anzubieten. Da erst am 18.12. entschieden wurde, dass am heutigen Abend eine weitere Sitzung der Gemeindevertretung stattfinden soll, hat die Vorbereitungszeit – auch aufgrund der Weihnachtfeiertage dazwischen – nicht ausgereicht.

Aus: Antworten auf Anfragen Gemeindevertreter Zur GVT 14.01.2021

Verwandte Artikel